Bundesgartenschau Koblenz 2011

Eine der erfolgreichsten Bundesgartenschauen in den letzten Jahrzehnten fand 2011 in Koblenz statt. Am Zusammenfluß von Rhein und Mosel waren über 3,5 Mio Besucher davon begeistert. Die zweigeteilte Anlage wurde durch eine Seilbahn über den Rhein verbunden, die eine der Hauptattraktionen darstellte. Die Mustergrabanlage befand sich im hinteren Teil der freien Schußfeldes der Festung Ehrenbreitstein, auch hier wieder von einem alten Baumbestand umgeben. Die Bilder wurden zur zeit der Herbstbepflanzung gemacht. Da ich selbst nicht teilgenommen habe, stehen nur diese Bilder zur Verfügung. Am Tag vorher war ein schweres Unwetter durch das Moseltal gezogen, hinterließ aber auf dem Gelände der Buga nur relativ geringe Schäden.

 

Urnengräber

Klicken Sie hier

 

Einzelgräber

Klicken Sie hier

 

Doppel- und größere Gräber

Klicken Sie hier